Versand- und Zahlungsinformationen

Lieferungen

 

 (1) Die Ware wird nach Eingang der Bestellung versendet. Die Bestellung bietet Steromed e.K. derzeit nur innerhalb von Deutschland an. Verpackungen, Versandweg und Versandmittel sind unserer Wahl überlassen. Alle Lieferungen innerhalb Deutschlands erfolgen derzeit per GLS. Für den Fall, dass Steromed e.K. eine Gesamtlieferung nicht möglich ist, bleibt eine Teillieferung teilbarer Leistungen vorbehalten, sofern diese dem Kunden nicht unzumutbar ist.

 

(2) Angegebene Liefertermine sind grundsätzlich unverbindlich, solange sie nicht durch Steromed e.K. schriftlich als „verbindlich" bestätigt wurden. Wurde ein verbindlicher Liefertermin vereinbart, liegt eine rechtzeitige Lieferung vor, wenn die Bestellung an dem vereinbarten Termin versendet wird.

 

(3) Die Lieferung steht unter dem Vorbehalt rechtzeitiger und richtiger Selbstbelieferung. Wird Steromed e.K. trotz des Abschlusses eines entsprechenden Deckungsgeschäfts aus Gründen, die Steromed e.K. nicht zu vertreten hat, nicht rechtzeitig beliefert, so ist Steromed e.K. zum Rücktritt berechtigt. Steromed e.K. verpflichtet sich, den Kunden bei nicht rechtzeitiger und richtiger Selbstbelieferung unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen des Kunden unverzüglich zu erstatten.

 

Wird ein Liefertermin aus Gründen nicht eingehalten, die Steromed e.K. zu vertreten hat, so hat der Kunde Steromed schriftlich eine angemessen Nachfrist zu setzen. Dies gilt nicht, wenn das Setzen einer Nachfrist ausnahmsweise entbehrlich ist.

 

(4) Treten von Steromed e.K. nicht zu vertretende unvorhergesehene Ereignisse (insbesondere höhere Gewalt, Pandemien, sich auftuende Pandemien, Betriebsstörungen, rechtmäßige Streiks oder Aussperrungen bei Steromed e.K. oder einem Lieferanten) ein, die die Lieferung erheblich beeinflussen, so verlängert sich die Lieferzeit um die Zeit der Dauer des Hindernisses, längstens jedoch für die Dauer von sechs Wochen ab Bestellung. Verzug tritt erst nach Setzen einer angemessenen Nachfrist ein. Sollte die Verzögerung länger dauern, kann der Kunde eine angemessene Frist zur Leistung bestimmen, und nach deren fruchtlosem Ablauf vom Vertrag zurücktreten. Nach Ablauf von sechs Wochen ab Bestellung ist Steromed e.K. ebenfalls berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Anspruch auf Schadensersatz ist ausgeschlossen, es sei denn, die Verzögerung ist von Steromed e.K. verschuldet.

 

(5) Für Verzögerungsschäden haftet Steromed e.K. bei leichter Fahrlässigkeit nur in Höhe von bis zu 5 % des Rechnungswertes. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Steromed e.K. beruhen.

 

 

4. Versand, Verpackung, Kosten

 

(1) Der Versand erfolgt stets auf Gefahr und Kosten des Kunden. Für Aufträge mit einem Nettobestellwert von mehr als 50 € werden Verpackungs- und Frachtkosten nicht berechnet. Bei einem Nettobestellwert von weniger als 50 € werden Frachtkosten von 4,50 € gesondert in Rechnung gestellt. 

(2) Mehrkosten infolge von Steromed e.K zu vertretenden Teillieferungen, trägt Steromed e.K..

 

(3) Die durch falsche Kontoangaben oder Rückbuchungen entstehenden Rückbuchungsgebühren der Banken und Sparkassen, welche nicht auf unserem Verschulden beruhen, gehen zu Lasten des Kunden.

 

 

5. Preise und Zahlung

 

(1) Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

 

(2) Alle Preise verstehen sich zuzüglich der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Kaufpreisforderung wird 30 Tage ab Rechnungsdatum ohne jeden Abzug zur Zahlung fällig. Bei Zahlung innerhalb von 14 Tagen gewährt Steromed e.K. 2 Prozent Skonto. Sie können den Kaufpreis derzeit per Rechnung, SEPA-Lastschrift zahlen oder PayPal bezahlen. Gerät der Kunde mit seinen Zahlungen in Verzug, sind offene Rechnungen mit 3 Prozent über dem jeweiligen Bundesbankdiskont, mindestens jedoch mit 6 Prozent zu verzinsen.